Lasst die Ärmsten der Armen nicht im Stich!

 

In einem klimatisch und sozial schwierigen Gebiet im Nordosten Brasiliens wirkte Pater Gerhard Schauff - von 1959 bis 1963 Schüler des CoJoBo-Fördergymnasiums - als Pionier des Glaubens und der Nächstenliebe. Nach 23-jährigem großem persönlichem Einsatz ist er am 29. Oktober 1996 in der Bonner Robert Janker Klinik an fortgeschrittenem Bauchspeicheldrüsenkrebs gestorben.

Sein Werk wird heute nach Padre Izume und Padre Cicero weitergeführt durch Pfarrer Jose Ribamar, die Ordensschwestern der Pfarrseelsorge und die Katechetinnen und Katecheten.

Getragen wird diese Weiterführung von Pater Schauffs Freunden und Wohltätern, organisiert und betreut von seinem Schulkamerad, Studienkollegen und Mitbruder Pater Gerhard Donie, von 1972 bis 2003 Lehrer am Gymnasium des CoJoBo.

Um die Zukunft der Brasilienmission nachhaltig und dauerhaft abzusichern, haben wir im Jahr 2009 unter dem Dach der Internationalen Adolph-Kolping-Stiftung die Pater Gerhard Schauff-Stiftung gegründet.